Aktuelles: Gemeinde Gaiberg

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gaiberg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Hauptbereich

Aktuelles

Aktuelle Projekte in Gaiberg

Artikel vom 20.12.2022

Kurz zusammengefasst: Wie ist eigentlich der Stand…

…bei der Rathaussanierung
Mit einem halben Jahr Verzögerung, aber dafür im Kostenrahmen, wird das kernsanierte Rathaus Ende Januar 2023 für die Bürgerinnen und Bürger zu einem Tag der offenen Tür geöffnet. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde in den letzten Monaten angepasst an die Bedürfnisse einer modernen Bürgerverwaltung umgebaut. Das Rathaus ist jetzt z.B. barrierefrei und durch den Ausbau des Dachgeschosses wurden für die Mitarbeitenden zusätzliche Räume realisiert.

…bei den Veranstaltungen
Endlich war es wieder möglich Feste zu feiern. Das Vatertags-Fest, die Einweihung der Ortsmitte, Kerwe und Weihnachtsmarkt wurden sehr gut besucht.  Daran wollen wir 2023, gemeinsam mit den Vereinen anknüpfen. Im Januar finden der Neujahrsempfang und der Tag der offenen Tür des Rathauses statt. Die Termine werden noch gesondert mitgeteilt.

…beim Festplatz
Die Arbeiten sind gut vorangekommen. Der neue Kanal wurde weitestgehend hergestellt. Gaiberg investiert hier in die nicht sichtbare Infrastruktur, die sehr wichtig ist. Der aufdimensionierte Kanal kann mehr Wasser fassen und dient so bei Starkregen dem Hochwasserschutz. Die Maßnahme wird im ersten Quartal 2023 abgeschlossen werden.

…bei der Ortsmitte
Die Treppenanlage in der Ortsmitte ist für Menschen mit Behinderung oder Kinderwagen nicht geeignet. Die Interimslösung eines Fußweges auf der Fahrbahn ist mit Gefahren verbunden. Nun steht die Rampenanlage hinter dem Rathaus kurz vor der Fertigstellung. Nach erfolgter Abnahme im Januar soll diese dann freigegeben werden.

…beim Gewerbegebiet „Mäuerlesäcker/Fritzenäcker“
Der Penny Markt und das Café sind eröffnet. Die restlichen vorhandenen Grundstücke sind verplant. Die Gemeinde hat weiterhin Anfragen von Gewerbetreibenden nach Grundstücken. So interessiert sich ein Investor für ein Grundstück um ein seniorengerechtes betreutes Wohnen anzubieten. Ob die Umsetzung möglich ist, muss eine Vorprüfung klären. Deshalb hat der Gemeinderat eine Machbarkeitsstudie zur möglichen Erweiterung des Gewerbegebietes II vergeben.

…beim Neubaugebiet „Oberer Kittel/Wüstes Stück“
Die ersten Familien haben die Häuser bezogen. Weitere werden im nächsten Jahr folgen. Aktuell veräußert die Gemeinde zwei Bauplätze im Neubaugebiet. Informationen finden Sie auf www.gaiberg.de/rathaus-service/aktuelles

…bei der Bebauung des Areals hinter der evangelischen Kirche
Der Siegerentwurf des Investoren-Wettbewerbes wurde den interessierten Gaibergerinnen und Gaibergern in einer Bürgerversammlung vorgestellt. Nun geht es in die weiteren Planungen und das Grundstück soll im Frühjahr verkauft werden.

…beim Kindergartenneubau
Gaiberg investiert in die Kinderbetreuung. Auf Grundlage der Bedarfsplanung hat der Gemeinderat den Baubeschluss gefasst. Der Bauantrag wird noch in diesem Jahr gestellt. Ziel ist es, zunächst neben dem bestehenden Gebäude einen Neubau zu errichten. Nachdem die neuen Räumlichkeiten bezogen sind, wird das alte Gebäude abgerissen und ein zweiter Gebäudeteil sowie die neue Außenspielfläche errichtet. Das Investitionsvolumen für die Gemeinde beträgt abzüglich beantragter Zuschüsse 4,9 Mio. Euro. Was sicherlich viel Geld ist, in Relation zu den Kosten eines privaten Einfamilienhauses dann aber schon gar nicht mehr so viel erscheint. Im neuen Kindergarten werden bis zu 120 Kinder betreut werden können. Das Geld ist somit gut investiert.

…beim Breitbandausbau
Die Gaibergerinnen und Gaiberger haben Bedarf an schnellem Internet. Das hat die Nachfragebündelung der Deutschen Glasfaser ergeben. Inzwischen ist die Planungsphase gestartet. Da alle Straßenzüge, in denen noch keine Leerrohre liegen entsprechend ausgestattet werden müssen brauchen diese Planungen noch Zeit. Es handelt sich um mehrere Kilometer mit unterschiedlichen Voraussetzungen. So müssen bestehende Leitungen, verschiedene Untergründe und Oberflächenversiegelungen berücksichtigt und Verteilerpunkte eingeplant werden. Erst dann kann die Ausschreibung der Arbeiten erfolgen.

…bei den Spielplätzen
Nachdem die Spielplätze in der Panoramastraße und am Festplatz erneuert wurden und im Neubaugebiet ein neuer Spielplatz entstand, wird nun auch der Platz in den Krautäckern umgebaut. Wegen des Wetters haben sich die Arbeiten etwas verzögert. Die Montage der Spielgeräte soll Mitte Januar erfolgen. Die Fertigstellung ist für Anfang Februar geplant.

…bei den Straßenlampen
Energiesparen ist aus Umweltgründen sehr wichtig. Inzwischen sind durch die hohen Strompreise auch noch wirtschaftliche Aspekte dazu gekommen. Gaiberg wird im Jahr 2023 insgesamt 185 Straßenlampen auf LED-Technik umstellen. Zusätzlich werden noch 29 Kunststoffmasten in Stahlmasten getauscht. Diese Maßnahme war eigentlich schon für 2022 geplant, konnte aber wegen des fehlenden Förderbescheides noch nicht realisiert werden. Die Kosten werden durch reduzierten Stromverbrauch schnell ausgeglichen.

…bei dem Pumptrack für Jugendliche
Ein Pumptrack ist eine Fahrradstrecke, die aus Erde und Lehm geschaffen wird. Er soll im Frühjahr 2023 beim Gelände des Bauhofes in den Schneidersklingen entstehen. Entsprechende Planungen sind schon weit fortgeschritten. Benötigte Erde aus ortseigenen Baumaßnahmen wurde auf dem Areal bereits abgelagert.

…bei dem Feuerwehrhaus
Die Planungen wurden schon im Gemeinderat vorgestellt. Das neue Feuerwehrhaus soll wie berichtet im Gewerbegebiet entstehen. Nun geht es an die Feinjustierung der Pläne, danach folgt der Baubeschluss im Gemeinderat. Im Anschluss soll dann zeitnah ein Bauantrag eingereicht werden.

…bei der Gestaltung der Stromverteilerkästen
Einige der grauen und mit Graffiti beschmierten Kästen wurden neu mit naturnahen Bildern gestaltet. Auch der Wasserhochbehälter bekam einen neuen Anstrich. Finanziert wurden die Maßnahmen durch Spenden von Gaiberger Bürgerinnen und Bürgern. Auch ein Teil des Gemeinderates hat sich an den Kosten beteiligt. Im nächsten Jahr sollen weitere Kästen folgen.

Dies sind nur einige Themen die von der Gemeindeverwaltung und dem Gemeinderat aktuell vorangetrieben werden. Ein Besuch der Gemeinderatssitzungen ist immer interessant um auf dem Laufenden zu bleiben. Informationen zu den Sitzungen finden Sie im Ratsinformationssystem

Infobereiche