Kirchwaldschule: Gemeinde Gaiberg

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen mit zuviel Text
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Hauptbereich

Die Kirchwaldschule Gaiberg

Die Kirchwaldschule Gaiberg

Die Kirchwaldschule ist eine einzügige Grundschule in der Gemeinde Gaiberg, die im Schuljahr 2019/20 von 83 Schülerinnen und Schülern besucht wird.

Klasse 1: 20 Schüler/innen 2019/20
Klasse 2: 23 Schüler/innen 2019/20
Klasse 3: 19 Schüler/innen 2019/20
Klasse 4: 21 Schüler/innen 2019/20

Kollegium

Das Kollegium der Kirchwaldschule setzt sich im Schuljahr 2019/20 wie folgt zusammen:

  • 1 Schulleiterin
  • 4 GHS-Lehrerinnen
  • 3 Kirchliche Lehrkräfte

Schulgebäude

Das Schulgebäude der Kirchwaldschule verfügt über

  • 6 Klassenzimmer
  • 1 Musikzimmer/Filmzimmer
  • 1 Lesezimmer
  • 1 Elternsprechzimmer
  • 1 „Religionszimmer“
  • 1 Schulküche
  • 1 Computerraum
  • 1 Schulturnhalle

 Im Außenbereich befindet sich der Pausenhof mit

  • 1 Kletterpyramide
  • 1 Holzklettergerüst
  • 1 Rutschbahn
  • 1 Tischtennisplatte

Unterrichtstage und -zeiten

Unterrichtstage
Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

Unterrichtszeiten
1. Stunde: 07.45 - 08.30 Uhr
2. Stunde: 08.35 - 09.20 Uhr
3. Stunde: 09.30 - 10.10 Uhr
4. Stunde: 10.30 - 11.15 Uhr
5. Stunde: 11.20 - 12.05 Uhr
6. Stunde: 12.10 - 12.55 Uhr

Ferienplan für das Schuljahr 2019/2020
Sommerferien 2019: 29.07.2019 - 10.09.2019
Beweglicher Ferientag: 04.10.2019
Herbstferien 2019: 28.10.2019 - 31.10.2019
Weihnachtsferien 2019/2020: 23.12.2019 - 07.01.2020
Faschingswoche: 24.02.2020 - 28.02.2020
Osterferien 2020: 06.04.2020 - 17.04.2020
Beweglicher Ferientag: 22.05.2020
Pfingstferien 2020: 02.06.2020 - 12.06.2020
Sommerferien 2020: 30.07.2020 - 11.09.2020

Eine Befreiung vom Unterricht vor oder nach Ferienabschnitten ist nicht möglich. Generell setzt die Schulbesuchsverordnung, an die Lehrer und Schulleiter gebunden sind, recht enge Grenzen für eine Beurlaubung oder Freistellung vom Unterricht. Es wird darauf hingewiesen, dass sich die Urlaubsplanung nach diesen Ferienterminen richten muss.

Geschichte

Die heutige Kirchwaldschule Gaiberg (altes Schulgebäude) wurde am 18.09.1965 eingeweiht und war - neben der Grundschule - Mittelpunktschule für Gaiberger, Waldhilsbacher und Gauangellocher Hauptschüler. Damals trug sie noch den Namen Grund- und Hauptschule Gaiberg. Erst 1999 wurde die Schule auf Antrag der schulischen Gremien auf den Namen Kirchwaldschule getauft.

Obwohl die Schülerzahlen in der Hauptschule drastisch zurückgingen, herrschte 30 Jahre später wieder Raumnot. In Gaiberg wurden neue Baugebiete erschlossen und die Grundschule war in einigen Klassenstufen oft zweizügig. Neue Fächer in der Hauptschule forderten eigenständige Fachräume, auch die Kernzeitbetreuung sollte in schulischen Räumen erfolgen. Deshalb wurde 1999 ein Neubau in Angriff genommen, der 2001 eingeweiht wurde. Nach der Schließung der Hauptschule / Werkrealschule wurde die Grundschule im Altbau untergebracht und der Neubau wird für die Kernzeitbetreuung und für die Kleinkindbetreuung „Gänseblümchen e.V.“ genutzt.

Förderverein

An der Kirchwaldschule Gaiberg wurde am 05. Dezember 2000 ein Förderverein gegründet, der Verein der Förderer der Kirchwaldschule Gaiberg e.V. Die erste Vorsitzende ist Dr. Alexandra Siegmund

Infobereiche