Partnergemeinde La Canourgue: Gemeinde Gaiberg

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Gaiberg
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Hauptbereich

Partnerschaft Gaiberg - La Canourgue

Partnerschaft Gaiberg - La Canourgue

1988 wurde die Partnerschaft zwischen La Canourgue und Gaiberg offiziell gegründet. Zu dieser Zeit war Europa noch geteilt und einige Freunde der Partnerschaft wollten daher die Initiative ergreifen um freundschaftliche Beziehungen zum Nachbarland aufzubauen. Für mehr Menschlichkeit, unabhängig von offiziellen Beziehungen.

So begann die Partnerschaft mit der Gemeinde im Département Lozère im Süden Frankreichs. Kurz darauf wurde beschlossen, zwischen den beiden Dörfern einen regelmäßigen Austausch in Form einer Gruppenreise anzubieten. In jährlichem Wechsel besuchen Gäste aus den Gemeinden die jeweilige Partnergemeinde. Die Entfernung zwischen unseren beiden Gemeinden lässt sich leicht an einem Tag zurücklegen, 880 km liegen zwischen Gaiberg und La Canourgue. Für die Gruppenreisen werden Unterkünfte in Familien angeboten, was eine bessere Entdeckung der Partnergemeinde ermöglicht. Der Partnerschaftsverein sucht hierfür regelmäßig nach Gastfamilien. Während der Aufenthalte gibt es viele Ausflüge, regen Austausch, gemeinsame Feiern und Mahlzeiten um miteinander ins Gespräch zu kommen. 

Wenn Sie mehr erfahren wollen und sich selbst in die Partnerschaft einbringen möchten finden Sie Kontaktdaten auf der Seite der Freunde der Partnerschaft Gaiberg – La Canourgue e.V.

Weitere Informationen über den Ort und einige Eindrücke finden Sie auf der Seite der Gemeinde La Canourgue

Versöhnung von Erzfeinden

Confiance - Vertrauen ungleicher Partner

Diese Tierfigur für den La Canourgue-Platz in Gaiberg entstand 2013 zum 25. Jubiläum der Städte-Partnerschaft, Jumelage, zwischen La Canourgue in Frankreich und Gaiberg in Deutschland, gegründet 1988, ermöglicht durch den Elizée-Vertrag zwischen Frankreich und Deutschland im Jahre 1963 von den Regierungschefs General Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer.

Das Ziel war, Versöhnung und Vertrauen zu bilden nach Jahrhunderten von Feindschaft, Krieg und Misstrauen zwischen beiden Völkern. Der "Jumelage" verdanken wir Vertrauen und nachhaltige Freundschaft zwischen unseren beiden Partner-Gemeinden mit der Hoffnung auf bleibenden Frieden in Europa.

Infobereiche