Aktuelles: Gemeinde Gaiberg

Seitenbereiche

Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen

Hauptbereich

Aktuelles

Hofflohmarkt

Artikel vom 07.09.2021

Hofflohmarkt im GVV Neckargemünd

Hofflohmarkt im GVV Neckargemünd am Samstag

Bummeln und Trödeln durch die Nachbarschaft mit Mehrwert - das bietet der Hofflohmarkt des Gemeindeverwaltungsverbandes (GVV) am 11. September in den Mitgliedsgemeinden Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach. „Marktzeit“ in allen Kommunen ist von 10 – 17 Uhr.

Im Vergleich zum klassischen Flohmarkt bieten Hofflohmärkte neben Schnäppchen-Jagd und gelebter Nachhaltigkeit auch Spaß und stärken den Zusammenhalt in der Nachbarschaft. Sie verbinden spannende Entdeckungen mit zwanglosem „Tratsch uff der Gass“, zeigen bunte und liebevolle Facetten der Kommunen und bringen Platz in die Garagen und Leben in die Geldbörsen. In unserer heutigen Konsumgesellschaft wandern gebrauchsfähige oder fast neuwertige Produkte nicht selten auf den Müll. Eine Alternative zu solch voreiliger Wegwerfpraxis bieten der Verkauf oder Tausch dieser Produkte auf einem Flohmarkt. Alles Gründe dafür, dass die Oberhäupter der beteiligten Kommunen die Aktion begeistert unterstützen.

„Coronabedingt sind in der letzten Zeit leider viele dieser Märkte ausgefallen – umso wichtiger ist es uns den Leuten eine Alternative zu geben, dennoch selbst einen Stand zu machen“, betont Nicola Lender, Organisatorin des GVV-weiten Hofflohmarktes. „Das Angebot wurde sehr gut angenommen, denn es sind insgesamt über 150 Anmeldungen eingegangen!“

Shoppen, trödeln, einkehren

Der Besuch des Hofflohmarkts lässt sich am Samstagvormittag in allen vier teilnehmenden Orten ganz wunderbar mit einem Einkaufsbummel verbinden. In den Cafés und Restaurants können durstige und hungrige Schnäppchenjäger einkehren.

Die Neckargemünder Gewerbetreibenden haben zum Hofflohmarkt verlängerte Öffnungszeiten und die Bummelnden dürfen sich auf musikalische Überraschungen und tolle Angebote in den Geschäften freuen. Der Antoniushof in Wiesenbach informiert über nachhaltige Kunst und Design und bietet eine kulinarische Stärkung an. Wein und Kaffee gibt es in Brand’s Weinladen in Gaiberg; extra für den Hofflohmarkt hat dieser ausnahmsweise durchgehend geöffnet.

Marktkarten führen zu den Ständen

Die Standplätze sind in Marktkarten vermerkt, die auf www.neckargemuend.de/hofflohmarkt und hier in den Gemeindenachrichten angesehen werden können, so dass alle Verkaufsstände gut gefunden werden.

Bei Rückfragen hilft: 

Nicola Lender, Klimaschutzmanagement im GVV Neckargemünd

E-Mail: klimaschutz-im-gvv@neckargemuend.de

 

gaiberg_map_Hofflohmarkt 

  

Infobereiche